Montag, 31. Oktober 2011

Monsternudeln

Es ist nun endlich Halloween. Gleich startet unser traditioneller Horrorfilmabend. Und ich poste das letzte Rezept für dieses Jahr. Ich hoffe, ich konnte zeigen, dass man auch mit ganz wenigen Mitteln tolle Gerichte zaubern kann. Ich wünsche euch allen einen schaurigen abend.

Für 2 Personen
1 Zwiebel
schälen, und in feine Stücke schneiden
1 Knoblauchzeheschälen
etwas Olivenöl
in eine Pfanne geben, Zwiebel und Knoblauch glasig anbraten
1-2 Möhren
schälen, in kleine Stücke schneiden, in die Pfanne geben
1 Paprikain kleine Stücke schneiden, in die Pfanne geben
1/2 Zucchini
in kleine Stücke schneiden, in die Pfanne geben
Salz, Pfeffer
würzen
1-2 EL gehackter Thymian

dazugeben
etwas Tomatenmark
in die Pfanne geben, verrühren
ca. 250g passierte Tomaten

dazugeben

Soße einkochen lassen
Nudeln
nach Packungsanleitung kochen

Nudeln mit der Soße anrichten
1 Scheibe Zucchini
Augen ausschneiden
4 Kugeln Minimozarella
vorischtig ein kleines Stück für die Augen herausschneiden

Zucchini in die Löcher des Mozarellas drücken und auf die Nudeln legen

Kommentare:

Carolin hat gesagt…

mehr niedlich als gruselig. ein nettes monster :) aber sieht lecker aus :D

Annika hat gesagt…

die augen sind schon sehr cool :D

Lady-Pa hat gesagt…

haha ich finde die nudeln schauen toll aus

Michi hat gesagt…

Wieso denn das letzte Rezept in diesem Jahr?

lg

nyla hat gesagt…

danke :-)

@Michi: nur das letzte Rezept zu Halloween ;-)

Papillon hat gesagt…

Sieht lecker aus ;)
Werd das bei Gelegenheit mal so ausprobieren, ohne die Monsteraugen ;)

Jabelchen hat gesagt…

Das ist ja eine tolle Idee1

LanaMcDeen hat gesagt…

Oh das ist aber eine tolle Idee. Das werde ich meinen Mäusen bestimmt auch mal vorsetzen.

Finde deinen Blog übrigens sehr schön. Weiter so. *g*

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...