Montag, 21. Mai 2012

Pizzamuffins

Ja, es gab schon wieder Pizza. Dieses mal to go als Muffins fürs Büro morgen. Ich hoffe, sie überleben die Nacht.

Für 1 Muffinblech
200g Mehl
1/2 TL Salz
1 Prise Zucker
1/2 Päckchen Hefealle Zutaten in eine Schüssel geben
1 EL Olivenölund
75ml warmes Wasserdazugeben und alles zu einem Teig verkneten
bei Bedarf noch etwas Mehl oder Wasser hinzufügen
Teig an einem warmen gehen lassen
1 kleine Zwiebelschälen, klein schneiden
etwas Ölin eine Pfanne geben und die Zwiebel anbraten
1 Knoblauchzeheschälen und mit der Zwiebel anbraten
Gemüse nach Geschmack
(Paprika, Champignons etc.)

in kleine Stücke schneiden und mit der Zwiebel anbraten
Salz, Pfeffer, KräuterGemüse würzen
1/2 halbe Packung passierte Tomaten
zum Gemüse geben
TomatenmarkSoße leicht andicken und einkochen lassen, abschmecken (die Füllung sollte nicht mehr flüssig sein)

Teig nochmals kurz durchkneten und ausrollen
aus dem Teig ca. 12cm große Kreise ausstechen
Teigstücke in die Mulden einer gefetteten Muffinform geben und am Rand festdrücken

Füllung in die Mulden geben
2 Mozarellakugelnin Scheiben schneiden und auf die Muffins geben
Muffins im vorgeheizten Backofen bei 195° ca. 20min backen

 
Normalerweise verwende ich für die Muffins Mozarella. Leider habe ich vergessen, welchen einzukaufen. Daher kam an Käse drauf, was der Kühlschrank noch zu bieten hatte: Parmesan und Scheibenkäse.
Ich hatte noch etwas Teig übrig. Daraus habe ich noch eine kleine Extrapizza gemacht.

Kommentare:

Bengelchen hat gesagt…

Tolle Idee!

tomateninsel hat gesagt…

Das ist eine tolle Idee. War noch auf der Suche nach einem herzhaften Muffin-Rezept. Die, die ich bis jetzt getestet habe, waren nämlich nicht sonderlich toll. Aber das klingt verdammt lecker. Kommt gleich auf meine Liste der Nachkoch-Rezepte ;-)

Heike hat gesagt…

hmm..die gefallen mir..lGHEike

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...