Sonntag, 10. Juni 2012

italienische Hotdogs

Ich bin ein Fan von Mashups. Sei es bei Musik oder Grafiken. Warum nicht auch beim Essen. Also habe ich einfach mal einen amerikanischen Klassiker mit italienischen Einflüssen gekreuz. Heraus kamen italienische Hotdogs.

Für 4 Hotdogs
100g Mehl,
etwas Salz,
1 Prise Zucker,
1 TL Trockenhefealle Zutaten in eine Schüssel geben
etwas Wasserdazugeben und alles zu einem Teig verkneten
Teig gehen lassen
Dip:
1 EL Olivenölin einen Topf geben
1 Knoblauchzehedazugeben
50g getrocknete Tomatenklein schneiden und zum Knoblauch geben
1 Dose Pizzatomaten/stückige
Tomaten


in den Topf geben
1 EL Tomatenmark dazugeben
Salz, Pfeffer, Zucker,
Chilipulver

Soße würzen, 10min kochen lassen und nochmals abschmecken
den Knoblauch entfernen und die Soße pürieren, abkühlen lassen

den Teig nochmals kurz durchkneten und ausrollen
etwas OlivenölTeig bestreichen
2 EL gehackte Kräuterüber den Teig streuen
Teig in 4 Streifen schneiden
4 BratwürsteTeig mit der eingeölten Seite nach außen um die Würstchen wickeln
Würstchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen
im vorgeheizten Backofen bei 200° ca. 15-20min bachen, bis der Teig schön goldbraun ist

Hotdogs mit dem Dip servieren

Kommentare:

Lillebi hat gesagt…

Eine tolle Idee! :-)

ela hat gesagt…

irgendwie sieht das 100mal attraktiver für mich aus als ein normaler hotdog.

Raccoon with Spoon hat gesagt…

Mhhmm~
Das sieht köstlich aus!^^
Richtig richtig lecker.
Ganz liebe Grüße

Gina hat gesagt…

Das sieht richtig toll aus.Auch so ein großes Lob an dich für den tollen Blog mit den schönen Bildern :) Liebe Grüße,Gina

www.lifestyleshoppentesten.blogspot.com

Thi von Kawaii-Blog.org hat gesagt…
Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...