Dienstag, 7. August 2012

Hot Dogs

  
Hot Dogs heißt ja heiße Hunde. Also warum nicht mal als Hundebrötchen? Als ich dieses Bild gesehen habe, musste ich sie einfach nachbacken.

Für 8-10 Hot Dogs
300ml Milchleicht erwärmen
1 Würfel Hefein die Milch geben und ca. 10min gehen lassen
450g Mehl,
50g Zucker,
1 TL Salz,
1 EiZutaten zusammen mit der Hefe in eine Schüssel geben und zu einem Teig verkneten

Teig abgedeckt ca 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen deutlich vergrößert hat

Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz kneten

Teig in 8-10 Stücke teilen
Teigstücke zu ovalen Brötchen formen und zu Hundeköpfen einschneiden
auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen









Brötchen nochmals ca 15min gehen lassen
Zucchini, Oliven oder ähnlicheszu Augen und einer Nase schneiden
in die Brötchen drücken
etwas Magarineschmelzen und die Brötchen bestreichen
Brötchen im vorgeheizten Backofen bei 175° ca 10min backen
Zwiebelin halbe Ringe schneiden
ÖlZwiebeln darin anbraten
Würstchen oder Tufuwürstchen
erhitzen
Soße (Ketchup, Senf, Grillsoßen etc. nach Wahl)Brötchen aufschneiden, mit Würstchen, Zwiebeln und Soße belegen


Kommentare:

Frau Saltimbocca-Lüdenscheidt hat gesagt…

Sehr cool! Sieht lecker aus.

shira-hime hat gesagt…

*hihi* interessante Variante!

liebe Grüße
shira

nyla hat gesagt…

danke :-)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...