Samstag, 31. August 2013

Bananen-Erdnussbutter-Snack

Tja, viel kann ich zu diesem Rezept gar nicht sagen. Online entdeckt, Bild abgespeichert und promt ausprobiert. Ich liebe die Kombination aus Banane, Erdnussbutter und Schokolade. Mal eine andere Nascherei.

2 Bananenschälen und in Scheiben schneiden
Erdnussbutterdie Hälfte der Bananenscheiben bestreichen
eine 2 Scheibe drauf legen
150g Kuvertüreim Wasserbad schmelzen
Bananen mit Schokolade überziehen und trocknen lassen
kühl lagern

Donnerstag, 29. August 2013

Kirsch-Schokoladen-Marmelade

Vor einigen Tagen am Frühstückstisch: ich hatte nur noch ein halbes Brötchen und konnte mich nicht entscheiden, ob ich es nun mit Marmelade oder Nutella bestreichen soll. Da kam mir die Idee, Marmelade mit Schokolade zu verfeinern. Sauerkirsche und Zartbitterschokolade fand ich eine gute Kombination für den Anfang. Als nächstes gibt es wohl Erdbeermarmelade mit weißer Schokolade und Vanille.

Für 3-4 Gläse
1 kg Sauerkirschen (entsteint)
in einen Topf geben und pürieren (nach belieben ganz fein oder mit Stückchen)
500g Gelierzucker 2:1zu den Kirschen geben und unter rühren zum Kochen bringen
Marmelade nach Packungsanleitung kochenlassen
200g Zartbitterkuvertürefein hacken und unterheben
Marmelade in ausgekochte Gläser füllen und gut verschließen
Gläser auf den Kopf stellen und abkühlen lassen

Sonntag, 25. August 2013

White Double Chocolate Cheesecake Muffins

Das Rezept für die Double Chocolate Cheesecake Muffins kennt inzwischen ja fast schon jeder. Zeit für etwas neues. Heute kam mir spontan die Idee einfach mal die Zartbitterschokolade durch weiße zu ersetzen und für die Käsecreme Schokoladenpudding zu verwenden. Gedacht, getan und schon gebloggt. Ist zwar nur semi-neu, aber auf jeden Fall mal eine leckere Alternative.

Für 12 Muffins
100g weiße Kuvertüremit
30g Magarineim Wasserbad schmelzen
200g Mehl,
100g Zucker,
1 EL oder 1 Pck Vanillezucker,
1/4 TL Natrondie trockenen Zutaten vermischen
2 Eierund
200ml Milchzur Mehlmischung geben und verrühren

die Schokolade unterrühren
50g weiße Schokotropfen
(optional)

unterheben

Käsecreme:
250g Frischkäse,
1 Ei,
30g Zucker
1/2 Pck Schokoladenpuddingpulver,
1 Spritzer ZitronensaftZutaten für die Käsecreme verrühren

ein Muffinblech einfetten oder mit Muffinförmchen auslegen

Teig auf die Förmchen verteilen

Käsecreme auf den Teig geben

Muffins im vorgeheizten Backofen bei 180° ca. 20min backen

Muffins in der Form ca. 15min auskühlen lassen, dann herausnehmen und richtig abkühlen lassen

Samstag, 17. August 2013

Maultaschen mit Spinat-Ricotta-Füllung

Da ich aus Süddeutschland stamme, kamen Maultaschen früher natürlich regelmäßig auf den Tisch. Die Maultaschen meiner Mama sind einfach die besten und fehlen mir sehr. Jetzt habe ich zum ersten Mal vegetarische Maultaschen gemacht und mich für eine Spinat-Ricotta-Füllung entschieden. Das Rezept für den Nudelteig (und auch einer Fleischfüllung á la Mama) ist hier zu finden.

Für ca. 15 bis 20Maultaschen

400g TK Spinat5min kurz abkochen, kalt abschrecken und Flüssigkeit ausdrücken
Spinat fein schneiden
250g Ricottain eine Schüssel geben und mit dem Spinat verrühren
200g geriebener Pecorino
dazugeben und verrühren
Salz, Pfeffer, Muskatabschmecken
2 Eigelbunterrühren
Füllung für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen
Nudelteighalbieren und beide Teile dünn ausrollen
die Füllung portionsweise in regelmäßigen Abständen auf den Teig geben
Ränder mit etwas Wasser einstreichen
2. Lage Teig darüber geben und festdrücken (Luft vorsichtig rausdrücken)
mit einem Messer Maultaschen ausschneiden
1,5-2L Brühejeweils 3-4 Maultaschen für ca. 5-10min in die Brühe geben und ziehen lassen

Mittwoch, 7. August 2013

Käseschnitzel mit Tortillakruste

Panierter Käse ist schon was sehr leckeres. Meistens paniere ich klassich mit Paniermehl. Vor einiger Zeit bin ich jedoch auf dieses Rezept gestoßen und fand die Idee interessant, statt Paniermehl Chips zu verwenden. Die Tortillachips geben dem ganzen eine ganz besondere Würze. Dazu gibt es passend einen mexikanischen und grünen Salat.

Für 4 Personen
1 Dose Maisabtropfen lassen
1 Dose Kidneybohnenabtropfen lassen und abspülen
1 Bund Lauchzwiebelnwaschen und in feine Ringe schneiden
400g Tomatenwaschen und grob würfeln
125g Tomaten-Chili-Soße,mit
3 EL Weißweinessigverrühren
Salz, Pfefferwürzen
3 EL Olivenöldazugeben und verrühren
Marinade zu den Salatzutaten geben und verrühren
Salat 30min ziehen lassen
200g Tortillachipsfein zerbröseln
75g Paniermehlzu den Chips geben, vermischen
2-3 Eierverquirlen
4 dicke Scheiben Gouda
(ca. 75g)

Käse erst im Ei und dann in der Chipsmischung wenden
nochmals in Ei und Chips wenden, Panade leicht andrücken
etwas Ölin eine Pfanne geben und Käse bei schwacher Hitze anbraten
Salat abschmecken und mit dem Käse servieren
Quelle: lecker.de
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...